Standard delivery time is 3-4 Working days . May vary depending the volume of orders . Our preferred method of contact is email.

WIE MAN DIE DUFTMENGE FÜR EINE KERZE BERECHNET 🧴

Juni 02, 2022

HOW TO CALCULATE THE AMOUNT OF FRAGRANCE FOR A CANDLE 🧴

Es scheint sehr einfach zu sein. Sehen wir uns dieses Beispiel an:

  • Unser Behälter hat eine Kapazität von 220 g duftendes Wachs;
  • Aus den Informationen des Herstellers/Händlers des gewählten Wachses wissen wir, dass das Wachs bis zu 10 % Duftstoffe enthalten kann;
  • Jetzt sind 10 % von 220 g Wachs 22 g Duft. Als Ergebnis benötigen wir 200 g Wachs + 22 g Duft und wir haben insgesamt 220 g Duftwachs. Einfach.

    Ist das so einfach? Ist es richtig?

    Nein, diese Berechnung ist nicht korrekt. Mal sehen warum:

    Ja, 22 g sind 10 % von 220 g, aber es sind nicht 10 % des Wachsgewichts, was Sie brauchen.

    Es sind 10 % der endgültigen Kombination aus Wachs und Duft

    220 g Kombiwachs + Duftstoff minus 22 g Duftstoff ergibt ein Gesamtwachs von 198 g.

    Aber wenn das Wachs ein Gewicht von 198 g hat, dann sind 10 % Duft dieses Wachses 19. 8 g und nicht 22 g. Es hat 2. 2 g mehr Duft.

    Das bedeutet, dass die anfängliche Berechnung 11 hat. 1 % Duftstoffladung, die die vom Hersteller dieses Wachses empfohlenen 10 % übersteigt.

    Wenn Sie so weiterarbeiten, überladen Sie das Wachs mit Duft.

    Was sind die Probleme, wenn das Wachs mit Duft überladen ist?

    • Der Docht neigt dazu zu kämpfen und bekommt nur eine kleine Flamme, oder manchmal erlischt die Flamme vollständig. Er wird ertrinken;
    • Ein erschwerter Docht kann zu einem Tunnelbrand oder der Unfähigkeit der Kerze führen, zu brennen, um einen Pool an der Oberfläche zu erhalten, was in beiden Situationen zu unvollständigen Verbrennungen führt;
    • Infolgedessen hat die Kerze eine sehr ineffiziente Duftverteilungsleistung (wenig Geruch, da der Geruch von der Freisetzung des Öls im Pool herrührt), da nicht genügend Wärme vorhanden ist, um dem Duft zu ermöglichen, sich davon freizusetzen das Wachs.

    Wir empfehlen, dass Kerzenhersteller zu Beginn des Tests einen Duftanteil von 6-8 % für ihre Kerzen verwenden, es sei denn, es handelt sich um ein wirklich leichtes Öl. Dadurch wird verhindert, dass der Docht verstopft und Leistungsprobleme wie die oben aufgeführten vermieden werden.

    DUFTLADUNG VS. DUFTGEHALT

    Daher ist es wichtig, die Konzepte „Duft/Duftgehalt“ und „Duft/Duftgehalt“ zu kennen und zu wissen, was jedes dieser Konzepte wirklich bedeutet:

    • Die Methode "Duft-/Duftgehalt" ist die Duftberechnungsmethode in der Mischung und basiert auf einem prozentualen Ölanteil bezogen auf das Gewicht der Wachs-Duft-Kombination;
    • Die „Duft-/Duftlast“-Methode ist die Duftberechnungsmethode in der Mischung und basiert auf einem prozentualen Ölanteil bezogen auf das Gewicht des Wachses;

    Berücksichtigen Sie für eine korrekte Berechnung die beiden Methoden:

              Fragrance Load = Sie müssen diesen Wert berücksichtigen, da Sie den maximalen Wert kennen, den Sie mit Ihrem Wachs verwenden können

              Duftstoffgehalt = Sie müssen diesen Wert berücksichtigen, um CLP zu entsprechen

    10 % Duftladung auf einer 220-g-Kerze = 9. 09 % Duftstoffgehalt (was bedeutet, dass ich die 10 % CLP-Referenzwerte des Herstellers verwenden kann)

    WEITERE WICHTIGE FAKTOREN, DIE BEKANNT WERDEN SOLLTEN

    Das Duftverhältnis kann sich auch auf den in der CLP-Verordnung (Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung oder in der ursprünglichen Einstufung,Etikettierung undVerpackung) verwendeten Prozentsatz auswirken. Es handelt sich um eine gesetzliche Vorgabe der EU, die in Bezug auf gefährliche Güter erfüllt werden muss.

    Vor Juni 2015 mussten Kerzenhersteller bei der Herstellung ihrer Produkte nur das prozentuale Duftverhältnis berücksichtigen. Seit dem Inkrafttreten der CLP-Verordnungen im Juni 2015 ist jedoch einige Verwirrung entstanden, was dazu geführt hat, dass Kerzenhersteller im Allgemeinen vom „Anteil an Duftstoffen“ in ihren Produkten sprechen.

    Es ist wichtig zu verstehen, dass der Prozentsatz des Duftstoffs in der Kombination Kerze + Duftstoff und der in den Sicherheitsdatenblättern (SDS) angegebene Prozentsatz (und daher der Prozentsatz des Duftstoffs, der zur Erstellung der CLP-Modelle verwendet wird) gleich sind nicht gleich berechnet.

    Und in Bezug auf PLC basiert der Prozentsatz des Duftstoffs auf der Ladung/Menge des Duftstoffs im Gesamtgewicht des Produkts. Wenn also 10 % als berechnete Menge für das SDS/CLP angegeben werden, bedeutet dies, dass 10 % des Gesamtgewichts des Produkts aus dem Duft stammen und die anderen 90 % aus „anderen Substanzen“ wie Wachs, Docht, Farbstoffen .

    Beispiel:
    Wenn ein Kerzenhersteller (z. G 20g Duft für 200g Wachs, das ergibt einen echten Duftanteil von 10% in der Duftkombi + Wachs

    Aber:
    Der Gesamtprozentsatz an Duftstoffen, der für CLP-Zwecke berücksichtigt wird, beträgt tatsächlich 20 g bei 220 g (weil 220 g das Gesamtgewicht des Produkts sind ((d. ​​h. e 20 g + 200 g)), was einen CLP-Prozentsatz von 9 ergibt. 09%

    Für die meisten Kerzenhersteller, die Düfte von einem Lieferanten kaufen, der auch das CLP-Modell bereitstellt, ist es ratsam, den Prozentsatz an Duftstoffen und die Menge an Duftstoffen, die sie für CLP-Zwecke verwenden, noch einmal zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie vollständig konform sind (ich. e sie haben nicht versehentlich mehr Duftstoffe in ihren Produkten verwendet, als das CLP-Modell zulässt).

    Vergleichen Sie in der Regel immer das für unsere Kombi Kerze + Duft errechnete Gewicht des Duftes und die Menge, die in der SPS des Duftverteilers/-lieferanten angegeben ist. Unser Wert darf nicht höher sein als der vom Hersteller angegebene.

    Wenn Sie Ihre eigenen Mischungen erstellen und/oder SDS/CLP-Informationen erstellen lassen (weil Sie ein Öl verwenden, für das der Lieferant das CLP-Modell nicht bereitgestellt hat), ist es wichtig, dass alle Prozentsätze, die Sie Ihrem CLP-Berater zur Verfügung stellen, basieren von der tatsächlichen Duftmenge auf das Gesamtgewicht des Produkts und NICHT auf die Berechnung des Duftanteils auf Basis/Wachs.

    Wir haben eine Tabelle mit unterschiedlichen Ladungen für verschiedene Container vorbereitet, die Ihnen bei Ihren Berechnungen helfen wird. Überprüfen Sie hier (für 9 cl, 20 cl, 30 cl und 50 cl) 

     Jetzt, da Sie mit der richtigen Menge des zu verwendenden Duftöls besser vertraut sind, erkunden Sie unsere Düfte und unsere Wachse. 🧴

    Hinterlasse einen Kommentar

    Kommentare werden genehmigt, bevor sie angezeigt werden.


    Auch in Our Blog

    ODOR ELIMINATION TECHNOLOGY
    ODOR ELIMINATION TECHNOLOGY

    März 16, 2024

    Ganzen Artikel anzeigen →

    NEVER USE BOTANICALS IN A CANDLE
    VERWENDEN SIE NIEMALS PFLANZLICHE STOFFE IN IHRER KERZE

    März 20, 2023

    This new style of embellished candle allows decorative elements to become part of the liquid wax pool when the candle is burned. This exposes these flammable materials to both the candle’s heat and flame throughout the candle’s use while also coating them in wax, allowing the materials to sustain flame themselves.

    Ganzen Artikel anzeigen →

    LEGISLAÇÃO E REGULAMENTO GERAL DE SEGURANÇA DO PRODUTO PARA VELAS  E  FRAGRÂNCIAS PARA O LAR (PORTUGAL)
    LEGISLAÇÃO E REGULAMENTO GERAL DE SEGURANÇA DO PRODUTO PARA VELAS E FRAGRÂNCIAS PARA O LAR (PORTUGAL)

    Februar 17, 2023

    Para vender produtos em Portugal, tanto produtores como distribuidores estão obrigados a cumprir uma série de regras para garantir a segurança dos consumidores.

    Ganzen Artikel anzeigen →